XJR-Stammtisch Rhein-Main

Das Portal für XJR-Fahrer aus Rhein-Main und Freunde
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2015, 17:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Heute hab ich ein paar Kleinreparaturen getätigt und die Batterie nochmal geladen. Vergaser auf PRI, beim vierten Versuch war sie wieder da. Dann noch Reifendruck eingestellt und ein Ründchen von knapp 50km gedreht. Am Feldberg oben lag teilweise noch Schnee, und es war auch recht frisch. Ich bin dann nicht ganz hoch gefahren, sondern über Ruppertshain wieder runter. Hinter nem Streufahrzeug wollte ich dann nicht unbedingt rauskommen :roll: War aber trotzdem nett - Wenn ich Lust habe, fahre ich übermorgen vielleicht mit dem Moped ins Geschäft mal sehen. :biker

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 7. Mär 2015, 17:34 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2015, 21:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 11:26
Beiträge: 656
Wohnort: N-I
Ich hatte heute noch zu viel zu tun. Habe mir die Ausfahrt für morgen vorbehalten. Will mal in den Odenwald mit der MT :biker .

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moppedfahren ist ja soooooo langweilig :hae ............................ zwischen den Kurven :grins
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 09:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
War Sonntag auch unterwegs und da hat es mich erwischt ...
Schmaler Wirtschaftsweg, in einer Linkskurve Dreck vom Trecker,
Vorderrad leicht gerutscht und ich, statt es zu ignorieren gehe
instinktiv hoch, kriege dann die Kurve natürlich nicht mehr ganz
und lande in einer schmalen Rinne neben dem Weg, wo es mir
den Lenker aus der Hand schlägt und ich mich langmache.
:bang :bang :bang
Am Moped nur die hintere Fußrastenhalterung angeschliffen und
vorne links der Sturzbügel Schleifspuren (KTM) und bei mir war
die Jacke am linken Ellbogen kaputt und der rechte Daumen nicht
mehr richtig brauchbar... inzwischen ordentlich dick, gehe gleich
mal zum Doc.
Konnte aber noch über die Autobahn nach Hause fahren und hab ja
jede Menge Zeit, mich zu erholen.

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 10:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
..das fängt ja gut an :krank Gute Besserung

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 11:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Aber echt - auch von mir. Hab auch schon die erste (leichte) Schreckbremsung hinter mir, so eine Scheibe. Also ABS fehlt mir so langsam richtig am Moped.

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 17:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
Danke ... der Doc hat geröntgt und ist nur gedehnt und gestaucht.
Nix gerissen oder so nur ein heftiger Bluterguss.
Kühlen und Ibu schlucken, dann wird es wieder ...

Und mit ABS hatte das nix zu tun, hab ja nicht gebremst :grins
(weil: wer bremst, verliert)

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 19:39 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:39
Beiträge: 494
Puh, dann hast Du ja Glück gehabt, dass nix schlimmeres passiert ist.

Wir sind gar nicht erst in die verlegenheit gekommen :thumbdwn
Nach traditioneller öl-Riechprobe an marry's RP06 hat es leider verdächtig nach Sprit gerochen (obwohl ich erst letzte Saison den Benzinhahn-repsatz verbaut hatte) und da haben wir die erste Ausfahrt erstmal auf Halde gelegt, bis das behoben ist. :cryboy

In dem zusammenhang: genügt da einfach ein Ölwechsel (neben notwendiger Reperatur von Hahn bzw, Nadeldichtung im gaser) oder muss man da noch mehr machen?

Cheers
Stefan

_________________
Sell your soul to me and I will set you free ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 20:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 11:26
Beiträge: 656
Wohnort: N-I
Möönsch Dieter, das fängt ja nicht gerade gut an. Aber zum Glück nichts schlimmeres passiert. Aber so ein überdehnter, geprellter Daumen tut glaube ich trotzdem ganz schön weh. Auf jeden Fall gute Besserung von mir.

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moppedfahren ist ja soooooo langweilig :hae ............................ zwischen den Kurven :grins
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 20:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 11:26
Beiträge: 656
Wohnort: N-I
steve08 hat geschrieben:
...

In dem zusammenhang: genügt da einfach ein Ölwechsel (neben notwendiger Reperatur von Hahn bzw, Nadeldichtung im gaser) oder muss man da noch mehr machen?

Cheers
Stefan


Wenn du das Öl rausschmeisst, in dem Fall ohne Warmlaufen lassen, ist da nichts weiter passiert. Ist halt trotzdem Blöd gleich zum Saisonstart schon wieder schrauben :roll: .

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moppedfahren ist ja soooooo langweilig :hae ............................ zwischen den Kurven :grins
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 22:25 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:39
Beiträge: 494
Micha hat geschrieben:
Wenn du das Öl rausschmeisst, in dem Fall ohne Warmlaufen lassen, ist da nichts weiter passiert. Ist halt trotzdem Blöd gleich zum Saisonstart schon wieder schrauben :roll: .


So hatte ich es gehofft. Danke! :thumbup
werd mich hüten, den Motor anzulassen, bevor neues Öl drin ist. Wollte nur sichergehen, dass man da nix spülen (neues Öl rein, kurz durchlaufen lassen und wieder wechseln ... Oder so) oder sonst was machen sollte.
Aber der sprit im Zylinder sollte eh recht flott verdampfen, so dass es "nur" noch um die öl-spritsuppe geht. Und wenn die ersetzt ist, sollte das mit dem Schmieren doch wieder funzen.

Dann hab ich am Samstag ja was zu tun ... Sonst wär mur ja langweilig geworden :keule
Cheers
Stefan

_________________
Sell your soul to me and I will set you free ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 23:50 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Mai 2013, 21:35
Beiträge: 236

Mensch Dieter! Der Spruch ist zwar ziemlich abgegriffen, stimmt aber immer wieder haargenau: Sei froh, daß nichts Schlimmeres passiert ist! Blech und Plastik kann man wieder richten oder ersetzen wenn's sein muß. Aber bei Knochen und Gesundheit ist das manchmal nicht so einfach.

Ich wünsche Dir und Deinem Daumen gute Besserung!
:thumbup

_________________
.
Grüße aus dem Taunus von Charly alias 'Pilot'

Bild

Ein Leben ohne Motorrad ist möglich, ... aber völlig sinnlos!
.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Di 10. Mär 2015, 17:08 
# Dieter
hoffentlich ist das wirklich alles. So'ne Handsache kann sich lange hinziehen.
Ich wünsche dir alles Gute und schnelle Heilung.

Wir waren am WE im Spessart und Odenwald, 300 Km ohne irgendwelche Vorkommnisse,
nur der Hintern muß sich erst wieder an die Km gewöhnen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2015, 12:51 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:23
Beiträge: 142
Wohnort: feldatal
na denn mal allles gudde an den daumen :troest


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Do 19. Mär 2015, 15:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
Nun hat der Doc dann doch noch mal richtig nachgeschaut und der Daumen ist tatsächlich abgebrochen ...
Morgen ist OP Termin, dann wird der Knochen mit einer Schraube fixiert und die Hand mit Gips ruhig gestellt.
Hoffe mal, dass zumindest Auto fahren dann noch geht.
(soll nach 8 Wochen wieder Moped fahren dürfen und können) :cryboy

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Do 19. Mär 2015, 17:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
...abgebrochen? - das hättste aber doch gleich gemerkt
...soll er doch den Daumen und die Mittelhand mit so einem dünnen Kunststoff-Gips in 'Griffhaltung' fixieren, dann kannst gleich nach dem Aushärten wieder auf's Möp :duckwech

'wünsche Dir alles Gute, 'ne erfolgreiche OP und schnelle Genesung. :smaba
Bild

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2015, 06:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 11:26
Beiträge: 656
Wohnort: N-I
Na Klasse :ka . Geiler Saisonstart :boing . Dann mal weiterhin gute Bessung.

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moppedfahren ist ja soooooo langweilig :hae ............................ zwischen den Kurven :grins
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2015, 09:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Aber echt... aber wie immer gilt, so lange sich "Personenschäden" in Grenzen halten, geht es ja noch. Gute Genesung!!

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2015, 15:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
Bappe hat geschrieben:
, so lange sich "Personenschäden" in Grenzen halten,

...genau, was ist schon so ein 'abgebrochener' Daumen - mit 'Schwund muss man rechnen :lol1 - aber sowas lösen wir normalerweise in Eigenarbeit in der Garage :krank
Bild :arrow: :arrow: Bild :hey :rofl
Gute Besserung :blume

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2015, 22:16 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:39
Beiträge: 494
:schock1 :schock1 :schock1
Mönsch Dieter, Du machst Sachen auf dein Alter
Dann drücken wir dir mal alle Daumen ( :mrgreen: ) dass die OP gut geht ubd Du bald wieder den Griff greifen kannst!

Cheers
Stefan

_________________
Sell your soul to me and I will set you free ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 12:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
So, alles glatt verlaufen, wenn auch komplizierter als gedacht,
so zumindet die Aussage des Arztes, nachdem ich aus der Narkose
wieder aufgewacht war ... ein sogenannter Y-Bruch, der nicht mit
einer einfachen Schraube, sondern mit einer kleinen Platte fixiert
werden musste.
Der Daumenknochen war tatsächlich am unteren Ende vom Rest
der Hand abgebrochen und hatte sich etwas nach unten verschoben.
Konnte noch bewegt werden, hätte aber später Probleme gemacht.

Jetzt trage ich eine Schiene und nen dicken Verband und muss mich
weiter darin versuchen, so Einiges mit Links zu machen ... :cryboy

Ich nutze die Gelegenheit jetzt dafür, Silja gegenüber zu behaupten,
dass das Rasieren mit Links nicht geht :grins

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ...bin auch wieder unterwegs...
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 14:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
Bild ...dann laß' Dich ruhig mal ordentlich verwöhnen und umsorgen - schön dass alles gut geklappt hat und weiter gute Besserung.

Steckt der rechte Arm im Gips, ist das kaum ein Grund zur Trauer: Denn dafür nimmt die Feinmotorik in der linken Hand zu
Mit einem Gipsarm hantiert es sich schlecht. Rechtshänder, deren rechter 'Daumen' nach einem Bruch ruhiggestellt ist, müssen wohl oder übel ihren schwächeren linken 'Daumen' einsetzen, um den Alltag zu bewältigen.
Forscher der Universität Zürich haben nun beobachtet, dass sich dadurch bestimmte Hirngebiete bereits nach 16 Tagen deutlich verändern.
Die Dicke der linksseitigen Hirnareale, welche für die Kontrolle der ruhiggelegten rechten Hand zuständig seien, werde reduziert, schreiben Nicki Langer und seine Kollegen im Fachblatt "Neurology".
Die Hirnsubstanz der rechten motorischen Areale, welche die linke Hand steuern, wachse hingegen
.
:arrow: : :!: also uffbasse, nach 16 Tagen fängt der Kopf an sich zu deformieren!!! :lol1

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Heute unterwegs gewesen
Forum: Labern & Lästern
Autor: Dieter
Antworten: 3
Bin auch Fremdgefahren....
Forum: Labern & Lästern
Autor: Detlef
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Geburtstag, Erde, Forum, Haus, Wetter

Impressum | Datenschutz