XJR-Stammtisch Rhein-Main

Das Portal für XJR-Fahrer aus Rhein-Main und Freunde
Aktuelle Zeit: Fr 22. Nov 2019, 18:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Mi 18. Nov 2015, 10:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Am Samstag war ich bei Louise und hab mir Helme und Klamotten angesehen. Herrje, das wird wieder eine Investition... :cryboy

Bei den Helmen bin ich dann beim Schuberth C3 (nicht Pro) und dem Shoei Neotec hängengeblieben. Die Billigfraktion ist mir ein bißle suspekt, zudem hätte ich gern einen in silber wegen der Sommerhitze - und zum Moped paßt er auch besser. Die anderen (namhafteren) Hersteller haben nur cooles grau oder schwarz, soweit ich das überblicken konnte. Ich will auf alle Fälle einen mit eingebauter Sonnenblende, und das Visier sollte zumindest eine Vorbereitung für Anti-Fog haben (diese Nippel innen). Klapphelm muß es net unbedingt einer sein.

Klamottentechnisch ist Vanucci derzeit Favorit, Büse hat mich nicht überzeugt, und Rukka ist klasse, aber ein bißle arg teuer. Allein die Jacke, die ich an hatte, kostet schon fast 500 Euro. Bei meiner Kilometer"leistung" brauch ich wohl kein High-End.

Hat jemand Tips oder Anmerkungen?

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 18. Nov 2015, 10:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Mi 18. Nov 2015, 17:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
Helmfarbe nach Moped aussuchen ? Umgekehrt macht weniger Sinn, stimmt ...

Aber jetzt ernsthaft:
Ich bin inzwischen soweit, dass ich nicht mehr auf "wasserdicht" bei Textilklamotten achte, weil ich a) nicht bereit bin, für eine Jacke 950 Euro auszugeben, die sich nicht vollsaugt und b) inzwischen einfach wieder die alte Regenjacke drüberziehe, wenn es nass wird. Wasserdichte Hose ja, Jacke nicht notwendigerweise. Macht die Jacke auch leichter und bequemer, gerade im Sommer.

Beim Helm habe ich mir gerade Anfang des Jahres einen günstigen zugelegt, weil er extrem leicht ist (Carbon) und wirklich ganz gute Qualität bietet (Nishua für 220,- mit Gutscheinaktion). Allerdings kann man die Lüftung nicht verstellen wie bei meinem Shoei, er hat keine Sonnenblende wie der Schubert und die Schrauben für das Visier muss man ab und an nachziehen. Als Zweithelm in Ordnung, als alleiniger Helm würde auch ich zu einem Markenprodukt greifen - zumal man gerade bei Schubert fast immer eine kostenlose/günstige Reparatur bekommt und Garantieansprüche auch problemlos geltend gemacht werden können.

Kilometerleistung hin oder her, Qualität macht sich auch bei weniger Ausfahrten bemerkbar und da es bei Jacken nicht wie bei Helmen zu einem "Verfalldatum" kommt, solltest Du eher mit Haltbarkeit nach Kilometern und nicht nach Jahren rechnen. Es sei denn, Du hast Angst, ab einem gewissen Alter die Kleidergröße nach oben korrigieren zu müssen :duckwech

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 21:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Ja, ich bin auch am Überlegen. Ich muß das ja nicht gleichzeitig erneuern. Die Textilsachen halten wohl noch ein Jahr, außerdem kann ich ja die relativ jungen Lederklamotten mit Regenkombi "kombinieren". Nur der Helm, der sollte...

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2015, 10:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
...gestern den Nolan N91 anprobiert. Net schlecht, auch schön leicht im Vergleich zum Shoei, und grad für 229,- im Angebot. Wirkt aber auch etwas billig. Wir machen weiter mit der Meinungsbildung...

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2015, 20:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
...wenn die Mütze die aktuelle Freigabe hat, bequem und fest auf Deine Rübe passt (ich tät' halt in jedem Fall mal 1/2 Stündchen damit fahren - wg. Verhalten im Fahrtwind und Gräusch, gerade mit Deiner Verkleidung) dann ist doch gut, auch wenn er 'nur' 230 kostet.

Bei Klamotten kannst Du auch mal bei German Wear, Hannover stöbern - die haben interessante Preise - was die allerdings taugen weiss ich nicht.

Ich steh ja eh' mehr auf meine Mopped-Jeans. Meine Mohawk-Hose von Polo war übrigens auch nie dicht - obwohl mit Membran und anfänglich mehrfach ausgetauscht

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Mo 28. Dez 2015, 16:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
...heute hab ich beim Polo in Kriftel mal "vorgesprochen" - bekam neben den anderen Delinquenten, die sie leider alle nicht in silber haben (sie bestellen nur in schwarz, wohl um sie mit der höheren Stückzahl dann noch ein Quentchen billiger zu bekommen), einen HJC "Max" empfohlen. Der liegt preislich zwischen den anderen. Den hab ich dann gleich im Windkanal getestet. Er ist etwas schwer, hat aber bis Tempo 120 keinerlei Zerren oder Zicken veranstaltet. Der Verkäufer meinte, unbedingt Probefahrt machen. Na gut, dann bis März :ka :mrgreen:

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Mo 28. Dez 2015, 19:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
So ist das, denn trotz Windkanal - bei dem man schon mal vorab testen kann -
die Testfahrt mit dem eigenen Moped und der eigenen Jacke ist durch nichts
zu ersetzen, denn so ein Helm reagiert je nach Sitzposition und "Scheibe" am
Moped ganz anders als im Windkanal.

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 21:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Sodele, Helm ist erledigt. Es ist der Nolan N104 in Silber geworden. Zugeschlagen hab ich bei Louis. Probefahrt folgt- Rückgabe möglich, da im Internet gekauft. Die Filiale hatte ihn nicht in silber. Der Shoei war mir zu teuer.

Dateianhang:
WP_20160726_001.jpg
WP_20160726_001.jpg [ 155.66 KiB | 155-mal betrachtet ]


Textiljacke hole ich mir wohl bei Polo, falls sie an meine Büse-Hose dranpaßt. Da hab ich mir was nettes ausgeguckt :mrgreen:

http://www.polo-motorrad.de/de/burnout-jacke.html

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 22:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
Bappe hat geschrieben:
Textiljacke hole ich mir wohl bei Polo, falls sie an meine Büse-Hose dranpaßt. Da hab ich mir was nettes ausgeguckt :mrgreen: http://www.polo-motorrad.de/de/burnout-jacke.html

...damit darfst'e aber nicht in die Normandie - sonst glauben die, Du willst einmarschieren :whistle :duckwech

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 11:24 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jun 2011, 16:20
Beiträge: 286
Wohnort: Bembeltown
Bei der Tour de France 1940 hatten die Jungs ein anderes grau. Und Ketten. Nach Frankreich nur auf Ketten.

_________________
United Colors of Bembeltown
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2016, 10:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Beiträge: 1624
Wohnort: Walfischbai
Hahaha, so sieht's aus! :mrgreen:

Also heut Probefahrt mit dem Helm gemacht. Klasse Sichtfeld, das Visier ist riesig, keine Probleme mit Windgeräuschen. Da wurde die 2016er-Version wohl nachgebessert. Leiser als mein Shoei, das Visier klappt bei 80 km/h von allein zu, vielleicht das einzige Manko. Die Belüftung ist ok. Und er hat keinen Doppel-D-Verschluß, was insofern bled ist, weil man ihn dann nicht am Helmschloß festmachen kann. Dafür werde ich mir aber noch eine Lösung überlegen. Heute abend teste ich noch die Sonnenblende (hab aus Gewohnheit heute morgen eine Sonnenbrille aufgehabt...), aber ich denke, der bleibt bei mir :thumbup

_________________
Gruß,
Bappe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2016, 13:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
Bappe hat geschrieben:
...weil man ihn dann nicht am Helmschloß festmachen kann. Dafür werde ich mir aber noch eine Lösung überlegen.

...das einfachste ist dann (wenn Du ihn nicht in Dein TopCase packst) wahrscheinlich so eine Art Kabelschloss durch den Kinnbügel gezogen und irgendwo am Mopped.
Sowas gibt's ja in zig Varianten, für jeden Geschmack und Geldbeutel, z.B.:
Karabinerschloß, Microloop, Abus Multicombo 215/185, Kryptonite Modulus 1010S, BBB MicroSafe BBL-10, Abus Combiloop 205/200
oder in Verbindung mit einem passenden Schloß: ABUS Schlaufenkabel Cobra 10/200, ABUS Schlaufenkabel Cobra 8
...kannst natürlich auch einfach eine geschweißte Kette durch einen alten Fahrradschlauch oder passenden Schrumpfschlauch ziehen und mit einem entsprechenden Vorhangschloß sichern.

P.S. ...Deine neue Bild macht wirklich einen guten Eindruck
P.S.2 ...schönen Urlaub und kommt alle heile wieder :sunshine2

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2016, 22:27 
Offline
Stammtischler
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:39
Beiträge: 494
Wegen Urlaub .... Hoffe du nimmst viel Nerven mit auf die Autobahn .....
Bin gestern nachmittag nach München und heute mittag zurück :schock1 :schock1 :schock1

Bei zweispurig, rechte Spur LKW nach LKW
Bei dreispurig, rechte Spur LKW, mittlere Spur LKW beim Überholen

Und rechts dann Auto hinter Auto :auto :auto :auto :auto :auto
Heute von München bis hinter Würzburg Kolonnenfahrt mit Tempo zwischen 0 :wut und 80 :ka
Und ab und an mal 120 :dumb.

Nächstes mal nehm ich die Bahn gts
Cheers
Stefan

_________________
Sell your soul to me and I will set you free ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Fr 29. Jul 2016, 07:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 11:50
Beiträge: 1324
Wohnort: 64342 Seeheim
...Stau ist doch genau dass, was unser Bappe liebt - um mit Bodo Bach zu sprechen: Stau is nur hinne bleed, vonne geht's :duckwech

Die Aussichten sind aber wohl wirklich nicht rosig:
Das kommende Wochenende besitzt das Potenzial, den Titel "Stauwochenende des Jahres" zu erringen: Ihm folgt die einzige Woche, in der in allen Bundesländern Sommerferien sind.
Die Prognosen verheißen nichts Gutes: Bayern und Baden-Württemberg starten in die Sommerferien, aus NRW, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und den Niederlanden kommt die zweite Reisewelle. Zusätzlich sind Urlauber aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf dem Heimweg.

Ergo: Es dürfte überall richtig voll werden. Die Experten der Automobilclubs rechnen damit, dass es bereits ab Freitagnachmittag auf vielen Strecken nur noch im Schritttempo vorangehen wird. Wer am Samstag Staus besonders in Süddeutschland durch frühes Losfahren vermeiden will, muss wirklich früh dran sein. Bereits ab 6 Uhr morgens dürfte es auf den Straßen voll werden, so die Automobilclubs.


Mit ausreichend Proviant und Getränken ausstatten und das Beste daraus machen.
Man könnte z.B. Youtube-Videos abspielen und die anderen 'Stauer' zum Tanzen animieren, Flüsterpost mit den Umherparkenden spielen, lautstark bei offenem Fenster die aktuellen Sommerhits grölen oder ein Stau-Picknick - nachfragen, ob jemand Hunger hat und den Umstehenden Appetithappen anbieten, vielleicht haben die ja auch was Leckeres dabei.
Anbandeln mit der Süßen im Nachbarauto fällt natürlich flach. Aber man könnte auch feuchte Reinigungstücher an alle Insassen verteilen und eine gründliche Innenreinigung durchführen oder endlich mal das 3-bändige Romanwerk in Angriff nehmen für das einem im Alltag die Muße fehlt.

...wenn gar nichts mehr geht in jedem Fall unbedingt den Motor laufen lassen. Nur so ist man später der Erste.
Gute Reise und viel Spaß :b_cool

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helm und Textilklamotten
BeitragVerfasst: Mo 1. Aug 2016, 16:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2011, 13:28
Beiträge: 1027
Wohnort: Dortmund
Hab heute auch eine Probefahrt gemacht mit dem Schuberth E1
Früher genügte mal, den Ausweis zu hinterlegen, heute echt umständlich:
Man muss den Helm kaufen, kann ihn dann fahren und anschließend bei Nichtgefallen zurück geben.
Hab ich dann auch gemacht, denn
- hat an der Stirn gedrückt
- war einfach zu schwer
- die Sonnenblende ist ok, muss aber nicht sein (meine Brille wird ja eh dunkel)
- der Verschluss (Ratsche, statt gewohntem Doppel-D) ist nicht mein Ding
- der Preis ist schon heftig

Wollte halt mal einen Klapphelm testen, weil es im Urlaub nervig war, wenn man zum Fotografieren immer gleich
den Helm absetzen muss (vorher Handschuhe aus, Brille ab), statt einfach mal kurz hochklappen.
Aber ich habe wohl doch einen Shoei-Kopf und daher eben mal schnell bei Amazon den Hornet ADV bestellt ...
war nach ausführlicher Recherche das billigste Angebot, selbst in der Bucht waren die Dinger (sogar aus England
mit dem billigen Pfund-Kurs) teurer.

Jetzt wird er noch eingeschickt und bekommt eine gescheite Gegensprechanlage,
damit ich Silja immer Bescheid geben kann, wenn sie an der nächsten Pommesbude anhalten soll :whistle

_________________
Gruß Dieter
der Ex-Doppel-Ex :thumbup


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Andoid Helm
Forum: Labern & Lästern
Autor: Dieter
Antworten: 7

Tags

Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Geburtstag, Erde, Forum, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz